Vermessung.

Mit verschiedenen Instrumenten und Methoden werden bei der Vermessung großflächige und winzigkleine Objekte erfasst. Das reicht von weiträumigen Bereichen der Erdoberfläche bis hin zu kleinsten Maschinenteilen in der Industrie.

Industrievermessung.

Industrie-vermessung.

Industriehallen werden errichtet, riesige Maschinen und komplette Fertigungsstraßen werden aufgestellt, hochpräzise Industrieteile werden produziert. Um die Funktionalität von einzelnen Maschinen in der Industrie sicherzustellen, müssen diese bei ihrer Aufstellung vermessen und danach regelmäßig durch Geodät*innen überprüft werden. Somit umfasst die Industrievermessung die hochpräzise Erfassung, Ausrichtung, Qualitätssicherung und Überwachung unterschiedlicher Objekte und Produkte der Industrie.

Ingenieurvermessung.

Ingenieur-vermessung.

In der Welt der Vermessungsingenieur*innen zählt jeder Millimeter: Beim Bau von Gleisanlagen und Tunneln, beim Errichten von Staumauern, bei der Planung von Hochhäusern, bei der Berechnung von Brückenspannweiten und bei hochpräzisen Vermessungen im Maschinenbau.

Laserscanning.

Wusstest du, dass die weltberühmte Kirche „Notre-Dame“ in Paris allein durch terrestrisches Laserscanning gerettet werden konnte? Durch die Erfassung von 50 Milliarden Messpunkten konnten Architekt*innen ein äußerst präzises 3D-Modell der Struktur erstellen und so die Rekonstruktion der wunderschönen Kathedrale planen. Das Beispiel von Notre-Dame macht deutlich, wie moderne Technologien in der Geodäsie und Vermessung dabei helfen können, unser kulturelles Erbe zu bewahren und historische Gebäude wiederherzustellen. Es ist wie eine Zeitreise mit High-Tech-Tools!

satellitenOrtung.

Wusstest du, dass es mindestens vier Satelliten im Weltraum braucht, um zu bestimmen, wo auf der Erde du dich befindest? Genau das ist das faszinierende Geheimnis des GPS (Global Positioning System) – einem beeindruckendem Technologiewunder, das uns seit den 90er Jahren auf wenige Meter genau an jeden Ort auf unserem Planeten führt.

Tatortvermessung.

Konnte der Schuss aus dieser Richtung und dieser Höhe so erfolgen? Stimmt der Winkel des Einschusslochs in der Wand mit der angenommenen Position des Täters überein? Welche Größe hat die Verdächtige? Wo lag das Opfer genau? Zugegeben: Wenn du an Geodäsie und Vermessung denkst, ist die Verbindung zur Verbrecherjagd und Forensik nicht sofort offensichtlich. Antworten auf diese und viele weitere Fragen können Tatortvermesser*innen uns geben.

Präzisionslandwirtschaft.

Präzisions-landwirtschaft.

Präzisionslandwirtschaft optimiert die landwirtschaftliche Produktion durch den
Einsatz moderner Technologien und Datenanalyseverfahren. Landwirt*innen nutzen GPS,
Fernerkundung, Sensorik, GIS und Datenanalyse, um präzise Informationen über
ihre Felder zu sammeln und gezielte Entscheidungen zu treffen. Durch
individualisierte Bewirtschaftung können Ressourcen effizienter genutzt und
Umweltauswirkungen reduziert werden. Die Vorteile umfassen eine bessere
Ressourcennutzung, verbesserte Erträge und Qualität, geringeren
Chemikalieneinsatz und eine höhere Nachhaltigkeit. Die Technologien und
Anwendungen der Präzisionslandwirtschaft sind in der Geodäsie verankert und
entwickeln sich stetig weiter, um den Bedürfnissen der Landwirtschaft gerecht zu
werden.