erlebnistag geodäsie 2024 in bielefeld

02 Jul 2024
9:00 - 14:30

Flyer Erlebnistag Geodäsie 2024

2023-10-24_Einladungsschreiben Schulen

 

Schulklassen für den Erlebnistag Geodäsie

aus der Region Ostwestfalen-Lippe

am 02.07.2024 in Bielefeld gesucht!

 Am Dienstag, den 02.07.2024, findet in Bielefeld von 09:00 – 14:30 Uhr der 3. Erlebnistag Geodäsie statt. Die gemeinsame Schirmherrschaft haben Herbert Reul (NRW-Innenminister) und Pit Clausen (Oberbürgermeister Stadt Bielefeld) übernommen. Zum Erlebnistag Geodäsie sind alle interessierten Schulklassen und -kurse mit ihren Lehrkräften eingeladen, um das spannende und vielseitige Berufsbild Geodäsie kennenzulernen. Veranstalter ist die Stadt Bielefeld in Kooperation mit der Geschäftsstelle geodäsie.nrw im Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Teilnehmenden erwartet in der Volkshochschule Bielefeld (Ravensberger Park 1, 33607 Bielefeld) und im direkt benachbarten Ravensberger Park ein abwechslungsreiches und spannendes Programm:

  • Körpergrößenmessung aus dem Weltall mittels 20.000 km entfernter Satelliten auf 3 cm genau.
  • Wer läuft den perfekten Kreis mit dem “Reflektorhelm”?
  • Klassenfoto mittels Multikopter aus der Luft.
  • Wer liefert wohl das entscheidende Puzzleteil bei der Aufklärung eines Verbrechens – Kommissar Zufall oder die Tatortvermessung?
  • Wieso weiß mein Smartphone, wo ich mich genau befinde?
  • Virtual Reality – Der Kölner Dom mitten in Bielefeld.
  • Wie hilft die Geodäsie dabei, den Klimawandel zu dokumentieren?
  • u. v. m.

Ausprobieren und Mitmachen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Für die Teilnahme stehen zwei Zeitslots zur Verfügung (Link zur Anmeldung siehe unten):

  • Zeitslot 1: 09:00-12:00 Uhr
  • Zeitslot 2: 11:30-14:30 Uhr

Beide Zeitslots starten mit einer Eröffnungsfeier in der Volkshochschule Bielefeld (es steht nur ein begrenztes Platzkontingent zur Verfügung). Zeitslot 1 wird durch Oberbürgermeister Pit Clausen eröffnet; Zeitslot 2 durch NRW-Innenminister Herbert Reul.

Anschließend heben wir ab und erfahren in einem Impulsvortrag von Dr. Insa Thiele-Eich[1] welche Bedeutung die Geodäsie für die Raumfahrt hat. Sie ist Meteorologin und Astronautin im Training und könnte noch 2024 die erste deutsche Astronautin auf der Raumstation ISS sein.

Im Anschluss an die Eröffnungsfeiern findet im Ravensberger Park der Geodäsie-Parcours statt. Sollte die Eröffnungsfeier bereits ausgebucht sein, können Sie Ihre Klasse auch nur für den Geodäsie-Parcours anmelden.

 

Die Kampagne geodäsie.nrw ist eine gemeinsame Initiative von Kooperationspartnern aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft, der Verwaltung und der Wissenschaft. Ziel der Kampagne ist die nachhaltige Sicherung von beruflichem Nachwuchs in allen Bereichen der Geodäsie, der Geoinformation und des Landmanagements. Hierzu sollen Schüler:innen die Ausbildungsberufe in der Geoinformationstechnologie und die geodätischen Studienangebote vorgestellt sowie die vielfältigen Berufsmöglichkeiten in den oben genannten Bereichen aufgezeigt werden.

[1] angefragt

Veranstalter

Stadt Bielefeld

Standort

Ravensberger Park
Ravensberger Park 1, 33607 Bielefeld